MSV Duisburg: Saarbrücken-Heimspiel abgesagt

Bei den "Zebras" sind zwei weitere Personen positiv auf Corona.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Saarbrücken-Heimspiel abgesagt
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die für den heutigen Freitagabend geplante Partie der 3. Liga zwischen dem MSV Duisburg und 1. FC Saarbrücken ist auf Antrag der Duisburger abgesagt worden. Der DFB hat die Entscheidung gemäß Paragraf 15 seiner Durchführungsbestimmungen zur Spielordnung in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt vorgenommen, beide Klubs waren vorab informiert.

Nötig wurde die Absetzung durch die Ergebnisse der gestern vorgenommenen Testung beim MSV Duisburg, in deren Rahmen zwei Spieler einen positiven Befund auf Covid-19 erhalten haben. In den Tagen zuvor waren bereits zwei andere Spieler der Duisburger positiv getestet und in häusliche Quarantäne geschickt worden. Der Hygienebeauftragte des MSV hatte sowohl Ordnungsamt als auch den DFB ordnungsgemäß über die Vorgänge informiert. Allen Erkrankten geht es gut.

Nach den jüngsten Resultaten hat das Gesundheitsamt nun eine häusliche Quarantäne für die gesamte Mannschaft des MSV verhängt. Davon sind alle Spieler auf der Spielberechtigungsliste der Duisburger betroffen. Die zeitliche Dauer der Quarantäne ist noch offen. Das Spiel gegen Saarbrücken kann folglich heute Abend nicht ausgetragen werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: