MSV Duisburg: Leroy Mickels und David Tomic treffen

"Zebras" gewinnen auch Testspiel gegen West-Regionalligisten SC Preußen Münster 2:1.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Leroy Mickels und David Tomic treffen
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Keine 24 Stunden nach dem wichtigen 2:1-Heimsieg in der Liga gegen die SpVgg Unterhaching, einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, gewann der MSV Duisburg ein Testspiel gegen den West-Regionalligisten SC Preußen Münster auf dem Trainingsgelände an der Westender Straße ebenfalls 2:1 (1:1). Durch das Duell mit seinem früheren Verein wollte der neue MSV-Trainer Pavel Dotchev möglichst allen Spielern seines Kaders wertvolle Wettkampfpraxis verschaffen.

Dabei nutzte Rechtsverteidiger Maximilian Sauer, der am Samstag noch über Schambeinprobleme geklagt hatte, ein intensives Aufwärmprogramm und startete neben Dominic Volkmer, Tobias Fleckstein und Lukas Scepanik in der Vierer-Abwehrkette.

Die Treffer für die "Zebras" erzielten Leroy Mickels (13.) und der eingewechselte David Tomic (78.). Für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Preußen sorgte Jules Schwadorf (40.) per Kopfball nach einer Ecke von Joshua Holtby kurz vor der Pause. Nach einem trainingsfreien Montag beginnt für den MSV am Dienstag die Vorbereitung auf das NRW-Duell mit dem KFC Uerdingen 05 (Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: