MSV Duisburg: Emotionales Wiedersehen für Lieberknecht

Trainer trifft erstmals auf seinen langjährigen Ex-Klub Eintracht Braunschweig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Emotionales Wiedersehen für Lieberknecht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für Torsten Lieberknecht, Trainer des MSV Duisburg, kommt es in der Partie am Sonntag, 13 Uhr, zu einem emotionalen Wiedersehen. Der 46-Jährige wird erstmals bei seinem langjährigen Ex-Klub Eintracht Braunschweig zu Gast sein.

Lieberknecht war zunächst von 2003 bis 2007 als Spieler für Eintracht Braunschweig am Ball. Nach seinem Karriere-Ende betreute er zunächst eine Spielzeit lang die U 19, gehörte außerdem kurzzeitig dem Vorstand an. Von 2008 bis 2018 trainierte Lieberknecht die Profis, die er unter anderem von der 3. Liga bis in die Bundesliga führte.

Aus dem aktuellen Braunschweiger Kader haben schon Benjamin Kessel, Orhan Ademi, Niko Kijewski, Marc Pfitzner und Torhüter Jasmin Fejzic unter Lieberknecht gespielt.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: