MSV Duisburg: Darius Ghindovean rückt auf

U 19-Offensivspieler ist mit ins Quarantäne-Hotel der "Zebras" gereist.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV Duisburg: Darius Ghindovean rückt auf
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der MSV Duisburg bereitet sich derzeit in einem Quarantäne-Hotel auf den Re-Start der 3. Liga am Sonntag, 13 Uhr, beim TSV 1860 München vor. Dabei haben die "Zebras" kurzfristig ihr Aufgebot mit U 19-Spieler Darius Ghindovean aufgestockt. Insgesamt befindet sich der MSV mit drei Torhütern und 20 Feldspielern in Quarantäne.

"Darius hat seine guten Ansätze bei uns in der U 19 unter Beweis gestellt. Mit ihm sind wir in dieser besonderen Situation mit unserem kleinen Kader ein kleines Stück breiter aufgestellt", sagt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic. Nachwuchsleiter Uwe Schubert ergänzt: "Es ist schön zu sehen, dass nun der nächste Nachwuchsspieler den Sprung zu den Profis schaffen könnte. Das zeigt, dass das Konzept der Verzahnung zwischen U 19 und Profikader Früchte trägt."

Ghindovean war im Sommer 2017 vom SC Kapellen-Erft ins Duisburger Nachwuchsleistungszentrum an der Westender Straße gewechselt. In 17 Partien der A-Junioren-Bundesliga West steuerte der offensive Mittelfeldspieler in der aktuellen Saison sechs Treffer und neun Torvorlagen bei. Außerdem lief Ghindovean sechsmal für die rumänische U 19 Nationalmannschaft auf und verbuchte einen Treffer.

Während Nachwuchsspieler Ghindovean ins Team-Hotel gereist ist, muss ein anderer Offensivspezialist vorerst zusehen: Petar Sliskovic plagten zuletzt Leistenschmerzen. Daher unterzieht sich der 29-jährige Stürmer jetzt einer Operation.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: