MSV: Nach Uerdingen wartet Regensburg

„Hartes Stück Arbeit“ für Spitzenreiter Duisburg im Niederrheinpokal.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV: Nach Uerdingen wartet Regensburg
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach dem 1:0 im Achtelfinale des Niederrheinpokals beim Oberligisten KFC Uerdingen 05 war Ilia Gruev, Trainer des Drittliga-Spitzenreiters MSV Duisburg, erleichtert. „Es war wie erwartet ein hartes Stück Arbeit. Uerdingen ist vom Kader und von den Strukturen her ein Regionalligist. In den letzten 15 Minuten waren wir so dominant, wie ich es mir eigentlich von Beginn an vorgestellt hatte“, so Gruev. Der eingewechselte Simon Brandstetter hatte vor 7.320 Zuschauern im Krefelder Grotenburg-Stadion in der 87. Minute den Siegtreffer für die „Zebras“ erzielt.

In der Liga geht es für die Duisburger am Samstag ab 14 Uhr mit der Auswärtspartie beim Aufsteiger SSV Jahn Regensburg weiter.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: