MSV: Familientreffen für Ilia Gruev

Tabellenführer heute bei Bremen II gefordert - Trainersohn spielt für Werders U 17.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV: Familientreffen für Ilia Gruev
Foto: MSV Duisburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tabellenführer MSV Duisburg muss im Spiel bei der U 23 des SV Werder Bremen am heutigen Sonntag ab 14 Uhr auf Tim Albutat verzichten. Der 24-jährige Mittelfeldspieler hatte im Spitzenspiel gegen den ärgsten Verfolger 1. FC Magdeburg (0:0) die fünfte Gelbe Karte gesehen. Zum vorerst letzten Mal fehlt auch MSV-Mittelfeldspieler Baris Özbek nach seiner Rotsperre von acht Partien wegen einer Tätlichkeit.

Den Nachwuchs von Werder Bremen kennt MSV-Trainer Ilia Gruev sehr gut. Sein 16-jähriger Sohn, der ebenfalls Ilia heißt, ist derzeit mit der U 17 von Werder Bremen erfolgreich. Mit 18 Siegen aus 18 Spielen in der Staffel Nord/Nordost der B-Junioren-Bundesliga sind die Grün-Weißen souveräner Tabellenführer. „Mein Sohn hat mich am Samstag im Hotel besucht. Heute spielt er selbst in Braunschweig und kann daher unser Spiel nicht sehen“, so Gruev.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: