Meppen, Mannheim, Elversberg oder Unterhaching - wer schafft heute den Sprung in die 3. Liga?

Die Partien der Aufstiegsrunde der Regionalliga für die 3. Liga 2017/18 werden live im TV oder Stream übertragen. Bei den Rückspielen heute und morgen (Jena oder Köln) fallen die Entscheidungen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Meppen, Mannheim, Elversberg oder Unterhaching - wer schafft heute den Sprung in die 3. Liga?
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Heute, am 31. Mai 2017, wird um 19 Uhr die erste Partie, SV Meppen gegen Waldhof Mannheim, angepfiffen. Das Spiel wird im Livestream unter ndr.de und swr.de übertragen. Das Hinspiel in Mannheim endete mit einem torlosen Unentschieden. Beim Rückspiel heute Abend in Meppen ist also alles offen. Gespielt wird in der ausverkauften Hänsch-Arena in Meppen.

Um 20:30 Uhr folgt dann die Begegnung zwischen SV Elversberg und der SpVgg Unterhaching, live übertragen im SR. Nach einem 3-0 Sieg im Hinspiel geht Unterhaching als klarer Favorit in das Spiel. Elversberg will in der heimischen URSAPHARM-Arena noch einmal alles geben und sich noch nicht geschlagen geben.

Die dritte Partie findet erst am Montag um 17 Uhr statt. Der FC Carl Zeiss Jena empfängt Viktoria Köln. Der MDR überträgt das Spiel live im TV. Rund 14.000 Zuschauer werden in dem Ernst-Abbe-Sportfeld erwartet. Das Hinspiel in Köln konnte Jena mit 3-2 für sich entscheiden und startet damit mit einem Vorteil in das Rückspiel.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: