Meppen: Besonderes Spiel für Neidhart

Trainer wurde in Braunschweig geboren und war Eintracht-Spieler.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Meppen: Besonderes Spiel für Neidhart
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für Christian Neidhart, Trainer des SV Meppen, ist das Duell am Samstag, 14 Uhr, mit Eintracht Braunschweig aus mehrfacher Sicht besonders. Zum einen steht der 49-Jährige (wird am Montag 50 Jahre) vor seinem 200. Pflichtspiel mit Meppen, zum anderen wurde er in Braunschweig geboren und lief für die Eintracht im Nachwuchsbereich auf. „Ich bin mit meinem Sohn Nico auch regelmäßig ins Stadion gegangen. Wir waren Eintracht-Fans“, so Christian Neidhart gegenüber 3-liga.com. „Ich habe aber keine Hemmungen, meinem Ex-Klub am Samstag wehzutun.“

Schon rein sportlich gesehen ist das Spiel brisant. Meppen ist mit sechs Punkten Schlusslicht, Zweitliga-Absteiger Braunschweig mit sieben Zählern Vorletzter.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: