Meister Heidenheim arbeitet weiter am Zweitligakader

Der amtierende Meister der 3. Liga, der 1. FC Heidenheim, arbeitet aktuell auf Hochtouren am Kader für die kommende Saison. Wie bereits vermeldet haben Alper Bagceci, Dennis Malura und Marcel Titsch-Rivero ihre im Sommer auslaufenden Verträge verlängert. Nun wurden auch die erste Neuzugänge bekannt gegeben. Zudem wurde Smail Morabit, der in der abgelaufenen Saison von Bochum ausgeliehen worden war, fest verpflichtet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Meister Heidenheim arbeitet weiter am Zweitligakader
Foto: 1. FC Heidenheim 1846
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
"Wir freuen uns sehr, dass uns diese Leistungsträger auch für die Zukunft erhalten bleiben", sagte FCH Geschäftsführer Holger Sanwald zu den Vertragsverlängerungen und der Verpflichtung Morabits.

Nun stehen auch die ersten drei Neuzugänge fest. Allerdings überrascht keiner davon wirklich, sämtliche Transfers kursierten bereits als Gerücht. Vom SV Darmstadt 98 kommt Schlussmann Jan Zimmermann nach Baden-Württemberg, außerdem schloßen sich Adriano Grimaldi vom VfL Osnabrück und Kevin Kraus von der Spielvereinigung Greuther Fürth dem FCH an. Während Kraus einen Zweijahresvertrag unterschrieb erhielten die anderen beiden Akteure jeweils einen Dreijahresvertrag.

"Wir sind froh, dass wir mit diesen vier Verpflichtungen bereits die ersten wichtigen Weichen für die kommende Saison gestellt haben. Es ist uns gelungen, Spieler für uns zu gewinnen, die in der 3. Liga zu absoluten Leistungsträgern gezählt haben und jetzt hungrig auf die 2. Bundesliga sind", erklärte FCH Geschäftsführer Holger Sanwald und fügte hinzu: "Wir haben einen Trainer, der diese Spieler weiter entwickeln kann und sind deshalb absolut davon überzeugt, dass wir mit ihnen die Qualität und den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft steigern werden. Das wird notwendig sein, um nächste Saison in der 2. Bundesliga bestehen zu können."

Außerdem stehen mittlerweile auch einige Abgänge fest. Erol Sabanov hat seine Karriere beendet, wird aber noch als Scout für den Zweitligisten zuständig sein. Außerdem werden Marc Endres, Ingo Feistle und Christian Sauter nicht mehr zum Kader gehören. "Wir bedanken uns bei allen für ihre Leistungen in den vergangenen Jahren beim FCH und wünschen ihnen für ihre Zukunft weiterhin viel Erfolg". o der Geschäführer abschließend.

Quelle: fc-heidenheim.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: