Mainz II schöpft noch einmal Hoffnung – Spielbericht

Nach 90 unterhaltsamen Minuten konnte sich die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten aus Mainz mit 3:2 gegen den Halleschen FC durchsetzen und so zumindest noch die Minimalchance auf den Klassenerhalt waren. Allerdings wird es schwierig, bei vier ausstehenden Spielen noch sieben Punkte auf zu holen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Mainz II schöpft noch einmal Hoffnung – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mainz legte los wie die sprichwörtliche Feuerwehr und konnte bereits nach sechs Minuten in Führung gehen. Nach einer Hereingabe war es ausgerechnet Sliskovic, der vom HFC an die „kleinen 05er“ ausgeliehen ist, der das 1:0 besorgte.

Von Halle war noch nicht viel zu sehen, da legten die Hausherren nach 20 gespielten Minuten auch schon nach. Die Gäste verloren den Ball am eigenen Strafraum und Bohl nutzte dies eiskalt aus und jagte die Pille zum 2:0 in die Maschen.

Im direkten Gegenzug kamen die Sachsen-Anhalter aber wieder ran, Diring hatte einen Abpraller wuchtig von der Strafraumgrenze aus ins Gehäuse gejagt und so den Rückstand seiner Mannschaft auf 1:2 verkürzt.

Und Halle versuchte nun aus zu gleichen, die Mainzer U 23 hingegen stellte die Offensivbemühungen ein und wollte den Vorsprung erst einmal halten. Kurz vor der Pause hatten die Hausherren dann aber noch die Riesenchance zum 3:1, doch Schnitzler im Kasten des HFC lenkte einen tollen Schuss von Lohkemper noch irgendwie um den Pfosten und so endete eine spannende erste Halbzeit mit einem 2:1-Vorsprung für das Tabellenschlusslicht.

Und auch im zweiten Spielabschnitt gab es immer wieder gefährliche Situationen. Halle verpasste den Start ein wenig, aber in der 65. Minute gelang den Gästen der Ausgleich. Ajani war von Röser stark bedient worden und schob zum 2:2 ein.

Doch die Freude über den Ausgleich der Gäste sollte nicht lange anhalten, denn 20 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit machte wieder Sliskovic den Führungstreffer. Nach einer Ecke war der Angreifer am höchsten gestiegen und nickte ein.

Halle versuchte noch einmal Alles und hatte auch noch zwei Riesenchancen zum Ausgleich, am Ende feierten die Nachwuchsakteure des FSV Mainz 05 einen wichtigen Heimsieg.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.04.2017 um 14.00 Uhr (34. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 2 (2:1)

Tore: 1:0 Sliskovic (6.), 2:0 Bohl (20.), 2:1 Diring (21.), 2:2 Ajani (65.), 3:2 Sliskovic (72.)

1. FSV Mainz 05 II: Watkowiak - Costly, Rossmann, Häusl (29. Ihrig), Schorr - Bohl, Tim Müller - Klement (73. Bouziane), Halimi (83. Zimling) - Lohkemper, Sliskovic

Hallescher FC: Schnitzler - Lindenhahn, Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel - Diring, Gjasula - Pfeffer (74. Pintol), Aydemir (60. Martin Röser) - El-Helwe, Tobias Müller (60. Ajani)

Zuschauer: 698

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: