Mainz II: Schwarz denkt nicht ans Aufgeben

Neun Spieltage vor Schluss neun Punkte hinter „rettendem Ufer“.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Mainz II: Schwarz denkt nicht ans Aufgeben
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlusslicht FSV Mainz 05 U 23 weist nach dem 0:0 bei Rot-Weiß Erfurt neun Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsrang auf. Für die Mannschaft von FSV-Trainer Sandro Schwarz stehen noch neun Partien auf dem Programm, die Konkurrenz hat teilweise noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Aufgeben wollen sich die Mainzer freilich nicht. „Wir haben aus den letzten vier Auswärtsbegegnungen zehn Punkte geholt. Ich glaube, dass wir noch nicht abgeschrieben sind. Da geht noch etwas“, so Schwarz.
Nächster Gegner der Mainzer ist am Samstag ab 14 Uhr im heimischen Bruchweg-Stadion der Chemnitzer FC. Im Hinspiel (1:4) gab es für den FSV eine der höchsten Niederlagen in dieser Saison.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: