Mainz II: Sandro Schwarz guter Dinge

Nach 1:1 gegen Dynamo Dresden geht es schon Mittwoch in Münster weiter.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Mainz II: Sandro Schwarz guter Dinge
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sandro Schwarz, Trainer der Reserve des FSV Mainz 05, geht optimistisch in das Spiel beim SC Preußen Münster am Mittwoch ab 19 Uhr. Grund ist die Leistung gegen den Aufstiegsanwärter Dynamo Dresden (1:1). „Insgesamt muss ich der Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen“, lautete das Fazit des Ex-Profis. „Wir haben stark gekämpft und haben nun allen Grund, optimistisch in die englische Woche zu starten. Die Art und Weise, wie die Jungs - nicht nur gegen Dresden - auftreten, macht Freude. Das Dynamo-Spiel war beste Werbung für Tempofußball am Bruchweg. Mit dem Punkt gegen eine Spitzenmannschaft war das ein rundum gelungener Tag für uns.“

Bilder vom Spiel hier

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: