Magdeburg überwintert auf Rang 2 – Spielbericht

Der 1. FC Magdeburg schaffte durch den Sieg in Lotte den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz und überwintert so auf einem direkten Aufstiegsplatz. Lotte kassierte hingegen die dritte Niederlage im vierten Spiel und rutscht ins Tabellenmittelfeld ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg überwintert auf Rang 2 – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es war eine schwache Anfangsphase in der nur wenig passierte, nach einer guten Viertelstunde wurde es aber aus dem Nichts hektisch. Beck war im Strafraum der Hausherren klar zu Fall gebracht worden und Schiedsrichter Reichel zögerte keinen Augenblick auf den Punkt zu deuten. Sowislo legte sich das Leder zurecht, scheiterte aber mit einem schwachen flachen Schuss an Fernandez, der allerdings erst im Nachfassen entschärfen konnte.

Magdeburg war insgesamt die bessere Mannschaft, der Aufsteiger aus Lotte hingegen fand nicht richtig in die Begegnung und tat sich gegen die offensiv agierenden Sachsen-Anhalter schwer. Beinahe wäre aber aus dem Nichts der Führungstreffer der Sportfreunde gefallen, Dej hatte einen starken Schuss ausgepackt, mit dem er aber an stark reagierenden Zingerle im Magdeburger Kasten scheiterte.

Scheinbar hatte Lotte nun zu sich gefunden und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Es entwickelte sich ein spannendes Spielchen mit guten Aktionen auf beiden Seiten, allerdings standen die Abwehrreihen durchaus solide und so gab es trotz einem temporeichen Spiel kaum mehr nennenswerte Szenen und so ging es torlos in die Halbzeitpause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff gab es aber den ersten Treffer der Partie. Butzen hatte gegen schläfrige Hausherren perfekt auf Beck gespielt, der mit dem linken Fuß zum 1:0 einnetzen konnte.

Und keine zwei Minuten später legten die Gäste nach. Kaum war der Jubel der mitgereisten Gästefans abgeklungen gab es erneut Grund zu feiern. Düker war nach einem Freistoß über Umwege zum Abschluss gekommen und versenkte das Runde zum 2:0 im Kasten.

Der Gastgeber hatte an dem doppelten Rückschlag zu knabbern und kam nicht richtig im zweiten Durchgang an. Erst eine Viertelstunde vor dem Ende gab es Gefahr für das Magdeburger Tor, wenn auch nur mit Distanzschüssen. Aber die Schlussphase sollte noch einmal heiß werden, denn in Minute 80 kamen die Hausherren noch einmal auf 1:2 heran. Nauber hatte richtig gestanden und einen Abpraller von Magdeburgs Schlussmann Zingerle verwertet.

Natürlich warf der Aufsteiger in den letzten Minuten Alles nach vorne, mit dem Schlusspfiff konnten die Gäste dann die Räume nutzen die sich durch die offensive Ausrichtung der Hausherren auftaten und machten nach einem Konter durch Chahed den Treffer zum 1:3-Endstand und so stand der Sprung auf Rang 2 fest.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.12.2016 um 14.00 Uhr (19. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 3 (0:0)

Tore: 0:1 Beck (47.), 0:2 Düker (49.), 1:2 Nauber (81.), 1:3 Chahed (90.+1)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Nauber, Heyer, Steinhart (71. Neidhart) - Wendel - Pires-Rodrigues (34. Gorschlüter), Dej - Granatowski, Freiberger, Lindner (58. Rosinger)

1. FC Magdeburg: Zingerle - Schiller, Hammann, Handke - Sowislo, Brandt - Butzen, Ernst (73. Löhmannsröben), Schwede - Beck (89. Puttkammer), Düker (69. Chahed)

Zuschauer: 3468

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: