Magdeburg bleibt oben dran – Spielbericht + Bilder

Der 1. FC Magdeburg konnte einen verdienten 1:0-Sieg beim FSV Frankfurt landen, denn die Mannschaft von Roland Vrabec schaffte es zu keiner Zeit wirklich Druck aus zu üben. Am Ende muss der FSV noch froh sein, dass man nicht höher verlor. Nach der guten Serie des Zweitligaabsteigers wartet man nun schon wieder seit vier Spielen auf einen Erfolg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg bleibt oben dran – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Magdeburg war von Anfang an besser und wäre beinahe schon nach fünf Minuten in Führung gegangen. Nach einem Schuss aus 20 Metern ließ FSV-Keeper Pirson abklatschen und Düker kam an den Abpraller heran, den er aber zu lässig mit dem Außenrist über den Torhüter befördern wollte und direkt in die Arme von Pirson zielte.

Gerade als Frankfurt besser ins Spiel kam und selbst durch Schleusener eine gute Chance hatte, gingen die Sachsen-Anhalter in Führung. Nach einem starken Angriff der Gäste brachte Schwede eine Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Düker völlig frei aus sieben Metern problemlos seinen ersten Treffer im Herrenfußball markierte.

Und der FCM blieb nach dem 0:1 weiter auf dem Vormarsch, die Bornheimer hingegen waren von der Roller und taten sich schwer. Die Mannschaft von Roland Vrabec war nicht effizient und kam gegen die gut verteidigen Gäste auch nicht zum Zug.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nur wenig, Magdeburg war sogar deutlich gefährlicher als die Mainstädter. Torchancen waren Mangelware und die Frankfurter Form wurde Mitte der zweiten Halbzeit deutlich. Ornatelli wollte einen Eckball kurz ausführen und spielte das Kunstleder aber direkt ins Toraus.

Der FCM verpasste es auch das Ding eher klar zu machen, denn die Kontermöglichkeiten wurden einfach nicht gut genug ausgespielt. Am Ende blieb es aber beim 0:1 für die Gäste, die so bis auf einen Punkt am Aufstiegsrelegationsplatz dran.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 04.12.2016 um 14.00 Uhr (17. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Düker (19.)

FSV Frankfurt: Pirson - Schachten, Barry, Heitmeier, Corbin-Ong - Streker, Stark (62. Jovanovic) - Ornatelli (78. Deville), Graudenz - Kader (46. Bahn), Schleusener

1. FC Magdeburg: Glinker - Butzen, Hammann, Handke, Schiller (86. Razeek) - Brandt - Chahed, Ernst (79. Puttkammer), Schwede - Düker (71. Farrona Pulido), Kath

Zuschauer: 4028

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: