Magdeburg: Maik Franz rückt auf

Ex-Profi wird beim künftigen Zweitligisten Leiter der Lizenzspielerabteilung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg: Maik Franz rückt auf
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga erweitert der 1. FC Magdeburg seine personellen Strukturen. Mit sofortiger Wirkung wird Ex-Profi Maik Franz, bisher Assistent der Geschäftsführung für den Bereich Sport, neuer Leiter der Lizenzspielerabteilung. „Dass mir der Verein dieses Vertrauen entgegenbringt, ist eine große Ehre für mich. Ich freue mich darauf, den Weg, den wir eingeschlagen haben, gemeinsam mit allen Beteiligten erfolgreich weiterführen zu können“, so der 36-jährige Franz.

Seit Anfang 2016 konnte Maik Franz bereits Erfahrungen im Bereich Management beim 1. FC Magdeburg sammeln und arbeitet seitdem unter anderem am Aufbau eines Scoutingsystems. Der gebürtige Merseburger war während seiner aktiven Zeit in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Magdeburg aktiv.

Von 2001 bis 2014 spielte er während seiner aktiven Laufbahn für die Bundesligisten VfL Wolfsburg, Karlsruher SC, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC. Seit Oktober war Franz in Magdeburg als Assistent der Geschäftsführung erstmals hauptamtlich tätig.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: