Magdeburg: Jan Glinker außer Gefecht

Stammtorhüter des Tabellenzweiten hat mit Achillessehnen-Problemen zu kämpfen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Magdeburg: Jan Glinker außer Gefecht
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jens Härtel, Trainer des Aufstiegsanwärters 1. FC Magdeburg, hofft, dass er Stammtorhüter Jan Glinker im Nachholspiel am Dienstag, 19 Uhr, beim FC Carl Zeiss Jena wieder einsetzen kann. Der 29-jährige Schlussmann verpasste das Spitzenspiel beim SV Wehen Wiesbaden (2:1) wegen Problemen im Achillessehnenbereich. Zuvor hatte Glinker alle Ligapartien für die Magdeburger von der ersten bis zur letzten Minute absolviert.

Mit einem Sieg in Jena könnte Magdeburg einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen. Der Vorsprung auf Relegationsrang drei würde sich auf elf Punkte vergrößern. „Sollten wir in Jena drei Punkte holen, müsste schon einiges schieflaufen, damit wir es nicht schaffen“, so Glinker im Gespräch mit 3-liga.com.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: