Lotte überrascht in Köln – Spielbericht + Bilder

Eine Überraschung gab es in Köln. Die Sportfreunde Lotte konnten sich verdient beim bis dahin noch ungeschlagen SC Fortuna Köln durchsetzen und auf den 12. Platz klettern. Köln bleibt zwar 2., könnte am Sonntag aber noch vom 1. FC Magdeburg überholt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Lotte überrascht in Köln – Spielbericht + Bilder
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca Alicia Rogge

Die Gäste wurden vor der Partie als Außenseiter gehandelt, machten aber einen guten Auftritt in der Anfangsphase und schienen alles im Griff zu haben. Die Fortuna hingegen schaffte es nicht sich ins Spiel zu kämpfen und musste defensiv sehr viel arbeiten.

Die erste richtig gute Torchance gab es aber erst nach 22 Minuten. Köln versuchte mehr ins Spiel nach vorne zu investieren und schon hatten die Sportfreunde Freiräume. Piossek kam recht ungestört aus 18 Metern zum Schuss, der Kölns Schlussmann Boss war hellwach und packte eine bärenstarke Parade aus.

Nach einer halben Stunde verlor das Spiel deutlich an Fluss, was den vielen Fehlpässen auf beiden Seiten geschuldet war. Völlig unangedeutet sollte aber im ersten Spielabschnitt noch der nicht unverdiente Treffer für Lotte fallen. Wegner konnte quer durch die Hälfte der Fortuna laufen und spielte kurz vor dem Strafraum auf Piossek, der aus 13 Metern unhaltbar in die lange Ecke zum 0:1-Pausenstand traf.

Und so wie die erste Hälfte endete, so startete die Zweite. Keine vier Minuten waren gespielt, da unterlief Bender ein schlimmer Fehlpass. Er wollte auf seinen Keeper zurück spielen doch Dej war es, der sich das Kunstleder schnappte. Cool schob er dem heraus eilenden Boss die Pille zwischen den Beinen durch und erzielte das 0:2.

Nach dem zweiten Gegentreffer versuchte die Fortuna gegen die drohende Niederlage an zu kämpfen, doch Lotte blieb gefährlich. Es entwickelte sich ein munteres Auf und Ab mit Chancen auf beiden Seiten. Erst ließ Al Ghaddioui die Riesenchance zur Vorentscheidung aus, als er aus einem Meter Torentfernung über die Latte schoss, im direkten Gegenzug hat Falahen Pech beim Kopfball. Dieser sprang vom Bein des Sportfreunde-Schlussmannes Buchholz an den Pfosten prallte.

In der Schlussphase stand Lotte sehr tief und wollte den Sieg ins Ziel bringen. Köln lief an und total offen in einen Konter, der den Deckel drauf machte. Lindner hatte frei vor Boss Übersicht bewiesen und legte auf den besser postierten Al Ghaddioui ab, der nur noch zum 3:0 Endstand für die Gäste einschieben musste.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 23.09.2017 um 14.00 Uhr (10. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 3 (0:1)

Tore: 0:1 Piossek (44.), 0:2 Dej (49.), 0:3 Al Ghaddioui (83.)

Fortuna Köln: Boss - Mimbala, Kyere, Fritz, Bender (61. Kessel) - Kurt, Pazurek - Scheu, Dahmani, Farrona Pulido (59. Falahen) - Keita-Ruel

Sportfreunde Lotte: Buchholz - Schulze, Straith, Wendel, Neidhart - Heyer - Dej (52. Putze), Oesterhelweg (73. Lindner) - Piossek (61. Freiberger), Al Ghaddioui, Wegner

Zuschauer: 1928

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: