Kickers fühlten sich in Reutlingen wohl

Im Ausweichstadion blieben die Kickers ungeschlagen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kickers fühlten sich in Reutlingen wohl
Foto: Stuttgarter Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Heimtabelle wird von Arminia Bielefeld nur wegen der mehr geschossenen Tore gegenüber den Stuttgarter Kickers angeführt. Aus zwölf Partien holten die beiden Rivalen 28 Punkte bei einer Tordifferenz von plus 17. Im Gegensatz zur Arminia spielten die Schwaben gar nicht „zu Hause“. Wegen Umbaumaßnahmen im heimischen Gazi-Stadion mussten die Kickers bis zur Winterpause nach Reutlingen ausweichen - und blieben ungeschlagen (acht Siege, vier Unentschieden). Das gelang sonst nur noch dem MSV Duisburg (sechs Siege, sechs Remis/24 Punkte), der in der Heimtabelle hinter Rot-Weiß Erfurt (25) auf Rang vier liegt. Erfurt hat bisher erst zehnmal vor eigenem Publikum gespielt, also zweimal weniger als die Konkurrenten davor. Die „Abstiegsplätze“ belegen Jahn Regensburg, Hansa Rostock (je neun) und der Hallesche FC (acht).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: