KFC Uerdingen verpflichtet Muhammad Kiprit

Angreifer von Hertha BSC hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

KFC Uerdingen verpflichtet Muhammad Kiprit
Foto: KFC Uerdingen 05
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Drittligist KFC Uerdingen 05 hat sich im Sturm verstärkt und Muhammed Kiprit verpflichtet. Der 21-Jährige kommt von Hertha BSC Berlin und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Kiprit, geboren in Berlin, hat bereits für die Nachwuchs-Nationalmannschaften Deutschlands und der Türkei gespielt. Ausgebildet wurde der 1,84-Meter-Stürmer bei Hertha BSC Berlin, für die er in der Regionalliga Nordost in 43 Spielen 25 Treffer erzielte. In der Saison 2018/2019 absolvierte Kiprit zudem fünf Einsätze für Wacker Innsbruck in der österreichischen Bundesliga.

„Wir freuen uns auf einen jungen, entwicklungsfähigen Stürmer, der in der Regionalliga einen großen Torriecher bewiesen hat“, sagt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart. „Wir trauen ihm auch in der 3. Liga einiges zu.“

Muhammed Kiprit meint: „Ich habe mich für den KFC entschieden, weil es für mich eine tolle Chance und ein guter Schritt ist. Der Klub ist ambitioniert und ich hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden, zu der ich hoffentlich viele Tore beitragen und mich bestmöglich präsentieren kann.“

Wie Hertha BSC bekanntgab, hat der Bundesligist die Möglichkeit, Kiprit mit einer Rückholoption zurück an die Spree zu lotsen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: