Keine Tore zwischen Zwickau und Magdeburg – Spielbericht

Zwischen Aufsteiger Zwickau und dem 1. FC Magdeburg gab es im Nachholspiel des 2. Spieltages am Donnerstag Abend keine Tore und so teilen sich beide Teams beim ersten „echten“ Heimspiel des FSV die Punkte. Der eine Zähler bringt beide Mannschaften aber nicht so wirklich weiter.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Zwickau und Magdeburg – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es ging recht munter los, die Akteure auf dem Rasen versuchten direkt nach vorne zu spielen. Als Mittel zum Zweck dienten hohe und lange Bälle, die aber meist zur sicheren Beute der jeweiligen Abwehr wurde.

Auch wenn beide Mannschaften sichtlich bemüht waren, passierte nicht so wirklich viel vor den Toren und so plätscherte die insgesamt recht rau geführte Partie ein wenig dahin. Erst nach sage und schreibe 35 Minuten gab es dann den ersten Torschuss, als Beck nach einer Vorlage per Kopf am stark reagierenden Brinkies im Zwickauer Kasten scheiterte.

Magdeburg war nun kurz vor der Halbzeit am Drücker und wollte mit einer Führung in die Pause gehen, die letzte große Chance vor dem Seitenwechsel vergab dann Verteidiger Handke, der nach einer Ecke doch deutlich am Kasten vorbei köpfte, so ging es torlos in die Kabinen.

Direkt nach dem Wiederanpfiff gab es einen großen Aufreger, nach einem vermeintlichen Handspiel von Sorge gab es Elfmeter für die Gäste, dich Sowislo scheiterte an Brinkies und es blieb beim 0:0.

Im zweiten Durchgang war deutlich mehr Bewegung drin und es ging auf und ab, nach einer guten Stunde sahen die gut 7.500 Zuschauer, dass die Hausherren immer stärker wurden. Eine Flanke nach der Anderen flog in den Strafraum der Gäste, die aber plötzlich, mitten aus dem Nichts, beinahe den Führungstreffer zehn Minuten vor Schluss gemacht hätten, doch Schwedes Versuch aus 12 Metern frei vor dem Kasten verfehlte sein Ziel und war zu hoch angesetzt.

Zwickau versuchte bis zum Ende Alles, letztlich kamen die Kicker von Coach Ziegner nicht mehr gefährlich durch und am Ende kam es zu einem torlosen Remis zwischen Zwickau und Magdeburg.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.09.2016 um 19.00 Uhr (2. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

FSV Zwickau: Brinkies - Gebers, Robert Paul, Sorge, Christoph Göbel - Wachsmuth, Lange - Patrick Göbel (85. Schlicht), Frick (84. Schröter) - Marc-Philipp Zimmermann (65. Nietfeld), König

1. FC Magdeburg: Glinker - Handke (70. Puttkammer), Sprenger, Schiller, Butzen - Sowislo, Brandt - Schwede (90. Ernst), Gerrit Müller, Farrona Pulido (80. Razeek) - Beck

Zuschauer: 7844

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: