Keine Tore zwischen Jena und dem KSC – Spielbericht

Nach einer insgesamt chancenarmen und schwachen Partie trennten sich der Aufsteiger aus Jena und der Zweitligaabsteiger aus Karlsruhe leistungsgerecht 0:0. Somit konnten beide Vereine ihre positiven Serien aufrecht erhalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Jena und dem KSC – Spielbericht
Foto: imago/Karina Hessland
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In der Anfangsphase kämpften beide um die Spielkontrolle, bis nach 12 Minuten die Hausherren die erste dicke Chance hatten. Nach einer Flanke an den Fünfer war Grösch mit dem Kopf zur Stelle, doch Uphoff im Kasten der Badener war auf dem Posten und parierte.

Es war aber insgesamt eine Begegnung mit wenig Schwung und viel Geplänkel im Mittelfeld. So wirklich viel passierte vorerst nicht mehr und die erste Halbzeit ging mit Ausnahme eines Torschusses des KSC in der 38. Spielminute ohne weitere Möglichkeiten zu Ende.

Auch der zweite Spielabschnitt war nicht gerade von Highlights geprägt. Nach einer knappen Stunde aber passierte immer mehr. Der KSC konnte sich langsam aber sicher ein Übergewicht erarbeiten. In der 68. Minute fiel auch der erste Treffer der Partie. Nach einer Freistoßflanke war Schleusener erfolgreich gewesen, doch das Schiedsrichtergespann hatte eine Abseitsposition zurecht erkannt.

Im direkten Gegenzug wäre der FCC um ein Haar in Front gegangen, doch Thiele scheiterte im Mann-gegen-Mann gegen Uphoff, der den Schuss aus 14 Metern gut abwehrte.

Es ging spannend in die Schlussphase, das Spiel war völlig offen. Es gelang aber keinem der beiden Teams mehr der entscheidende Angriff, der für den Lucky Punch gesorgt hätte und es blieb beim leistungsgerechten Remis.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 09.12.2017 um 13.00 Uhr (19. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

Carl Zeiss Jena: Koczor - Brügmann, Slamar, Grösch, Kühne (69. Bock) - Löhmannsröben, Gerlach - Thiele (84. Sucsuz), Starke (74. Wolfram), Eckardt - Günther-Schmidt

Karlsruher SC: Uphoff - Bader, Pisot, Gordon, Föhrenbach - Bülow, Wanitzek - Camoglu (77. Thiede), Fink (90.+1 Luibrand), Muslija - Schleusener

Zuschauer: 4478

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: