Keine Tore zwischen Fortuna Köln und der SpVgg Unterhaching – Spielbericht + Bilder

Im Duell der Verfolger zwischen Köln und Unterhaching kam es zu einem torlosen Remis, welches beide nicht wirklich weiter bringt. Köln hatte zwar die besseren Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Allerdings hatten die Domstädter beim Pfostenschuss von Hain richtig Glück, so dass die Punkteteilung insgesamt gerecht ist.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Tore zwischen Fortuna Köln und der SpVgg Unterhaching – Spielbericht + Bilder
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca Alicia Rogge

Es war ein müder Kick in der Anfangsviertelstunde im Kölner Südstadion. Es gab kaum gute Szenen und so schienen sich beide Mannschaften ausgedehnt ab zu tasten. Erst nach 26 Minuten gab es eine gefährliche Situation zu bestaunen. Bender brachte die Kugel in den Strafraum der Oberbayern und fast hatte sich das Ding noch in den Kasten gedreht.

Die Fortuna wurde nun immer besser und hatte in Minute 33 die dicke Chance in Front zu gehen. Bender brachte die Kugel wieder in die Mitte und fand Dahmani, der mit seinem Kopf an der Unterkante der Latte scheiterte.

Eigentlich sind Köln und Unterhaching spielfreudige und offensivstarke Mannschaften, diesen Eindruck bekam man aber im ersten Durchgang nicht, weshalb es kaum verwunderlich war, dass es ohne Tore in die Pause ging.

Direkt nach der Unterbrechung wurde die Fortuna auch schon wieder gefährlich. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld war es dieses Mal Farrona Pulido, der mit einem starken Kopfball das Ziel aber um wenige Millimeter verpasste.

Völlig aus dem Nichts bekamen die Oberbayern aber auch ein dickes Ding in der 55. Minute. Hain hatte sich ein wenig Platz verschafft und zog aus 14 Metern direkt ab, scheiterte aber am linken Pfosten. Der Abpraller landete bei Bigalke, der es irgendwie schaffte aus kurzer Distanz am fast leeren Tor vorbei zu zielen.

Nach 69 Minuten versuchte sich dann Scheu aus 22 Metern und jagte die Kugel auf das Gästetor, scheiterte aber am stark reagierenden Keeper der Oberbayern, Korbinian Müller, der die Kugel mit den Fingerspitzen noch irgendwie um den Pfosten lenken konnte.

Die Schlussphase sollte noch einmal spannend werden. Köln machte nun richtig Druck, während die Münchener Vorstädter irgendwie den Punktgewinn ins Ziel bringen wollten. Trotz guter Situationen sollte es am Ende aber beim torlosen Remis bleiben.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.02.2018 um 14.00 Uhr (23. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 0 (0:0)

Tore:

Fortuna Köln: Boss - Ernst, Menz, Kyere, Bender - Kegel, Brandenburger - Scheu (76. Kessel), Dahmani, Farrona Pulido (76. Bröker) - Keita-Ruel

SpVgg Unterhaching: Korbinian Müller - Dombrowka, Nicu, Greger, Winkler - Ulrich Taffertshofer, Stahl - Porath (90. Josef Welzmüller), Steinherr (72. Marseiler) - Hain (72. Schimmer), Bigalke

Zuschauer: 1904

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: