Keine Spielgenehmigung für Aykut Öztürk

Der 22-jährige Aykut Öztürk hat vom Thüringer Fußball-Verband keine Spielgenehmigung für den Verein Carl Zeiss Jena erhalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Keine Spielgenehmigung für Aykut Öztürk
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Verpflichtung von Öztürk wurde am 14.09. von Jena bekannt gegeben. Eigentlich sollte der Spieler von SV Wehen Wiesbaden zu dem türkischen Verein Konyaspor Kulübü wechseln. Dazu wurde zwischen dem SVWW und dem türkischen Verein ein Auflösungsvertrag vereinbart. Dieser Wechsel kam allerdings nicht zustande, da Konyaspor die Ablöse nicht zahlte. Dies ist jetzt auch der Grund für die Nichterteilung der Spielgenehmigung bei Carl Zeiss Jena. Durch das nicht zustande kommen des Wechsels von Wehen Wiesbaden in die Türkei, hat der alte Vertrag beim SVWW weiter Bestand und von daher ist kein Wechsel nach der Transferperiode (31.08.) zu Jena mehr möglich. Der junge Offensivspieler könnte von daher erst ab dem 01.01.2010 zu Jena wechseln.

Quelle: fc-carlzeiss-jena.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: