Kein Sieger zwischen Zwickau und Osnabrück – Spielbericht

Der FSV Zwickau und der VfL Osnabrück trennen sich nach 90 Minuten mit 1:1 und müssen somit weiter ein wenig um den Klassenerhalt bangen, da der Chemnitzer FC souverän in Erfurt drei Punkte einfuhr. Die Lila-Weißen haben somit noch sieben Punkte Abstand, die Schwäne deren 9 auf die rote Linie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kein Sieger zwischen Zwickau und Osnabrück – Spielbericht
Foto: imago/Krucynski
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Lila-Weißen erwischten einen Start nach Maß, denn bereits nach vier Minuten besorgte Heider nach einem langen Flankenball von Rennecke das 0:1. Er scheiterte erst noch an Brinkies, dem starken Keeper des FSV, den Nachschuss verwandelte er aber letztlich souverän.

Natürlich spielte der Führungstreffer den Gästen in die Karten, die sofort ein wenig tiefer standen. Zwickau versuchte auf den Ausgleich zu drängen, doch es mangelte ein wenig an der Durchschlagskraft bei der Truppe von Torsten Ziegner. Erst zur Mitte der ersten Halbzeit hin gab es eine Druckphase, doch es fehlte einfach die Präzision und so war das Geschehen von vielen Halbchancen und guten Ansätzen geprägt.

Erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde es richtig munter. Erst setzte Miatke nach einer Kopfballverlängerung von Eisele den Volley knapp über den Kasten, in der vierten Minute der Nachspielzeit sollte es aber doch noch das 1:1 geben. Washausen stand bei einer Ecke genau richtig und bekam den Ball direkt vor die Füße, so dass er am Fünfer nur noch verwandeln musste, um den Pausenstand her zu stellen.

Auch im zweiten Durchgang blieb es bei einem ähnlichen Spielverlauf, wie er auch im ersten Spielabschnitt zu erkennen war. Viele gute Ansätze, doch so wirkliche Highlights bekamen die gut 5.000 Zuschauer in Zwickau nicht geboten und so plätscherte das Aufeinandertreffen so vor sich hin.

Die einzige richtig dicke Chance hatten dann kurz vor Schluss die Hausherren, als Bahn alleine in den Strafraum zog und an den Fünfer flankte. Dort fand er Schnabel, der seinen Kopfball aber haarscharf über die Querlatte zog. So blieb es am Ende beim völlig leistungsgerechten Remis.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 08.04.2018 um 14.00 Uhr (33. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 1 (1:1)

Tore: 0:1 Heider (4.), 1:1 Washausen (45.+4)

FSV Zwickau: Brinkies - Barylla, Acquistapace, Frick, Lange (46. Gremsl) - Washausen - Bahn (87. Schröter), Könnecke, Miatke - König, Fabian Eisele (46. Schnabel)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Susac, Groß, Sama - Renneke (86. Appiah), Krasniqi, Engel - Danneberg - Heider, Alvarez (55. Sen), Reimerink (63. Bickel)

Zuschauer: 5054

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: