Kein Sieger zwischen Rostock und Münster – Spielbericht

Der FC Hansa Rostock und die Preußen aus Münster trennten sich mit 1:1. Rostock war über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, doch Körber im Tor der Adlerträger stand immer zwischen der Kogge und dem Heimsieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kein Sieger zwischen Rostock und Münster – Spielbericht
Foto: imago/Leo
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Münster erwischte den besseren Start und hatte bereits nach nur sieben Minuten die große Chance zur Führung, doch Rostocks Torhüter Blaswich parierte im Eins gegen Eins gegen den Münsteraner Stürmer Adriano Grimaldi.

Doch auch die Hanseaten versteckten sich hier nicht und kamen ihrerseits nach einer knappen Viertelstunde zur erste dicken Möglichkeit, doch auch Münster hat einen tollen Keeper, Körber rettete mit einer Glanzparade gegen Benyamina.

Die Ostseestädter waren hier mittlerweile die deutlich bessere Mannschaft und hatten eine Chance nach der Anderen, doch die mangelnde Chancenverwertung sollte sich noch rächen. SCP-Keeper Körber schien unüberwindlich und nach einer guten halben Stunde stellten die Kicker von Benno Möhlmann den Spielverlauf völlig auf den Kopf.

Nach einer Flanke von Kobylanski in der 32. Minute verlängerte Hoffmann auf den lauernden Mai, der sich artig bedankte und aus dem Getümmel heraus zum 0:1 für den SC Preußen Münster ein köpfte.

Die Heimmannschaft reagierte mit wütenden Angriffen, schien langsam aber sicher jedoch am Teufelskerl im Münsteraner Tor zu verzweifeln. So blieb es bei der mehr als schmeichelhaften Gästeführung zur Pause.

Und auch nach dem Seitenwechsel ging das Spiel nur in eine Richtung. Nach einer knappen Stunde war die Erleichterung im Rund des Ostseestadions zu spüren, denn Körber war doch zu überwinden. Benyamina war nach einer tollen Flanke von Alibaz zur Stelle und nutzte die Situation eiskalt zum Ausgleich.

Der Ausgleichstreffer beflügelte natürlich und die Gastgeber steckten nicht auf und rannten an. Doch auch Münster kam hin und wieder zu Chancen, doch beide Torhüter erwischten einen Sahnetag und konnten so weitere Treffer trotz bester Torchancen verhindern. Deshalb blieb es am Ende bei der für die Gäste vielleicht glücklichen, aber nicht unverdienten Punkteteilung.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 27.08.2017 um 14.00 Uhr (6. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Mai (31.), 1:1 Benyamina (58.)

Hansa Rostock: Blaswich - Nadeau, Hüsing, Riedel, Holthaus - Wannenwetsch, Henning - Alibaz (76. Väyrynen), Hilßner (82. Fehr) - Benyamina, Ziemer (90. Owusu)

Preußen Münster: Körber - Tritz, Schweers, Mai, Menig - Braun, Rizzi - Philipp Hoffmann (66. Rühle), Kobylanski (66. Warschewski), Al-Hazaimeh (80. Heinrich) - Grimaldi

Zuschauer: 12.900

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: