Kein Sieger zwischen Regensburg und Magdeburg – Spielbericht

Nach einer munteren Begegnung trennten sich der Aufsteiger aus Regensburg und der 1. FC Magdeburg mit 1:1 unentschieden. Beide Mannschaften hätten die Chancen zum Sieg gehabt, letztlich kann man das Remis aber als leistungsgerecht bezeichnen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kein Sieger zwischen Regensburg und Magdeburg – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften starteten mit offenem Visier und schienen hier Nichts zu verlieren zu haben. Es war richtig viel Tempo in der Partie, allerdings fehlte der letzte Pass in der Anfangsphase noch. Auf den Rängen war auf jeden Fall gute Stimmung und so war Alles für ein spannendes Spiel angerichtet.

Die Akteure begegneten sich hier absolut auf Augenhöhe und es ging hin und her, nach einer halben Stunde verpasste Butzen dann nach einer Flanke den Regensburger Kasten mit der bisher besten Chance des Spiels nur knapp.

Die Gäste hatten hier mittlerweile das Kommando übernommen und beinahe hätte es auch die Führung nach 34 Minuten gegeben, doch Handke setzte einen Kopfball völlig freistehend an den Pfosten und kurz vor der Pause wurde es erneut richtig gefährlich, doch nach Becks Flanke auf Sowislo verpasste dieser den Kasten und so konnte der Jahn das 0:0 in die Pause mitnehmen.

Nach dem Wiederanpfiff waren es dann aber die Oberpfälzer, die in Führung gingen. Pusch war an der Strafraumkante an den Ball gekommen, ließ einen Gegenspieler aussteigen und jagte das Ding eiskalt zum 1:0 in die lange Ecke.

Magdeburg war geschockt und auf einmal waren die Hausherren hier die treibende Kraft. Beinahe hätte der Aufsteiger auch nachgelegt, doch nach einigen guten Aktionen kam Magdeburg ein wenig aus dem Nichts zum Ausgleich. Löhmannsröben hatte aus 18 Metern abgezogen und Pentke im Regensburger Kasten keine Abwehrchance gelassen und das 1:1 erzielt.

Nun ging es hin und her und Beide drängten auf den Lucky Punch. In der 85. Minute scheiterte Magdeburgs Kath erst frei vor Pentke, umkurvte diesen aber dann und versuchte es unter Bedrängnis mit einem Schlenzer, den Pentke irgendwo noch mit den Fingerspitzen ablenken konnte.

Kurz vor Schluss kamen aber nochmal die Akteure des Jahn, doch Puschs versuch war eine wenig zu hoch angesetzt und so blieb es am Ende beim leistungsgerechten 1:1.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 29.10.2016 um 14.00 Uhr (13. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Pusch (50.), 1:1 Löhmannsröben (71.)

Jahn Regensburg: Pentke - Hein, Kopp, Knoll, Nandzik - Lais, Geipl - George (88. Hofrath), Pusch, Thommy (76. Hesse) - Grüttner (81. Hyseni)

1. FC Magdeburg: Glinker - Butzen, Schiller, Handke, Hammann - Sowislo (90. Puttkammer), Löhmannsröben - Schwede, Brandt, Kath (90. Chahed) - Beck (90. Düker)

Zuschauer: 6386

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: