Karlsruher SC treibt Ausgliederung voran

Präsident Wellenreuther stellt möglichen Prozess im zuständigen Ausschuss vor.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Karlsruher SC treibt Ausgliederung voran
Foto: Karlsruher SC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Karlsruher SC treibt eine mögliche Ausgliederung voran. Jetzt traf sich der neugebildete Ausgliederungsausschuss zu seiner ersten Sitzung im Klubhaus. Präsident Ingo Wellenreuther begrüßte mehr als 20 Vertreter verschiedener Interessensgruppen rund um den Verein, um den Prozess einer möglichen Ausgliederung der Profi-Abteilung aus dem Gesamtverein vorzustellen und zu diskutieren.

„Wir wollen eine breite Diskussion über dieses Thema mit allen Vereinsorganen, Mitgliedern, Fachleuten und Vertretern aller Interessensgruppen“, betont Wellenreuther.

Auch die Vereinsmitglieder sollen sich in dieser Zukunftsfrage des KSC engagieren können. Für Mitte des nächsten Jahres wird ein Ergebnis angestrebt sowie eine Empfehlung an das Präsidium erfolgen. „Wir wollen ergebnisoffen diskutieren, um die beste Lösung für den KSC zu erreichen“, so Wellenreuther.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: