Karlsruher SC: Bauarbeiten im Zeitplan

Provisorische Nordtribüne soll beim Spiel gegen SV Meppen eingeweiht werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Karlsruher SC: Bauarbeiten im Zeitplan
Foto: Karlsruher SC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim Karlsruher SC liegt der Bau der provisorische Nordtribüne des Wildparkstadions im Zeitplan. Aktuell werden die neue Stahlrohrtribüne mit Wellblech verkleidet und letzte kleinere Arbeiten durchgeführt. In der zweiten Aprilwoche soll dann die behördliche Abnahme der Tribüne erfolgen.

Bis zum Heimspiel gegen den SV Meppen (20. April) ist noch eine Pufferzeit für etwaige Ausbesserungen sowie ein Zeitfenster für die organisatorischen Aufgaben des KSC eingeplant. Bei der Heimpartie am Osterwochenende können dann bis zu 5.000 KSC-Fans erstmals auf dem Provisorium Platz nehmen.

Am Standort der bisherigen Spielstätte, die nach und nach abgerissen wird, entsteht im Wildpark ein modernes Stadion für 35.000 Fans (bisher rund 28.500). Die Kosten sollen knapp 120 Millionen Euro betragen. Der Umbau soll im Jahr 2022 abgeschlossen sein.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: