Karlsruhe gewinnt in Halle – Spielbericht + Bilder

Der Karlsruher SC hat die Patzer der Konkurrenz ausgenutzt und ist nun punktgleich mit dem Tabellendritten aus Wiesbaden. Schleusener nutzte die einzig wirkliche Chance des KSC eiskalt aus, Halle brachte es nicht fertig, trotz größerer Spielanteile, einen Treffer zu machen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Karlsruhe gewinnt in Halle – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Der HFC legte los wie die Feuerwehr und hatte bereits in den ersten fünf Minuten einige gute Situationen erspielt, daraus aber noch keinen Profit schlagen können. Die Gäste aus Karlsruhe waren aber durchaus beeindruckt vom forschen Beginn des Gegner.

Bis zum Karlsruher Sechzehner spielten die Hallenser gut auf, doch der letzte Pass und die zündende Idee fehlten. Dennoch musste der Mann der Mannschaft von Coach Rico Schmitt ein Kompliment machen. Torszenen blieben aber lange Zeit Mangelwaren, doch nach 33 Minuten wären die Gastgeber fast in Führung gegangen. Fennell hatte aus 20 Metern abgezogen, jagte das Ding aber knapp am Kasten vorbei.

Nur vier Minuten später fehlten nur wenige Zentimeter zur absolut überfälligen Führung des HFC, doch Fetsch scheiterte am Abschluss haarscharf. Letztlich hatte der Club aus dem Wildparkstadion richtig Glück, dass es torlos in die Pause ging.

Nach dem Wiederanpfiff bekämpften sich beide Mannschaften und ackerten den Rasen im ERDGAS-Sportpark um. Vor den Toren blieben beide Seiten jedoch blass. Aus dem Nichts, mit der ersten Chance der Partie, gingen die Gäste dann i Minute 62 in Führung.

Natürlich lauerte der KSC nun auf Konterchancen und ließ den HFC kommen, die Sachsen-Anhalter drängten hingegen auf den Ausgleich. In der 69. Spielminute bekam Gjasula acht Meter vor dem den Ball, brachte diesen aber nicht unter Kontrolle.

Bis zum Schlusspfiff versuchte der Hallescher FC Alles, um den Ausgleich noch zu erzielen, dieser sollte aber nicht mehr gelingen. Kurz vor Schluss musste Müller noch mit gelb-rot runter, so dass der HFC das Spiel mit 10 Mann beenden musste.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 17.02.2018 um 14.00 Uhr (25. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Schleusener (62.)

Hallescher FC: Tom Müller - Schilk (80. Manu), Kleineheismann (67. Lindenhahn), Tobias Müller, Baumgärtel - Ajani, Fennell, Gjasula, Zenga - Fetsch, El-Helwe (62. Pintol)

Karlsruher SC: Uphoff - Bader, Gordon, Pisot, Föhrenbach - Mehlem, Wanitzek - Muslija (73. Camoglu), Thiede - Fink (46. Stroh-Engel), Schleusener (90.+2 Bülow)

Zuschauer: 5948

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: