Kaiserslautern: Michael Littig führt Aufsichtsrat

FCK will mit Neustrukturierung Geschlossenheit und Zusammenhalt demonstrieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Kaiserslautern: Michael Littig führt Aufsichtsrat
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beim 1. FC Kaiserslautern gab es in der Führungsetage eine Umstrukturierung. Künftig übernimmt Michael Littig beim FCK die Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden im Gesamtverein und ist damit für den ideellen Bereich, den Nachwuchs und die sportlichen Abteilungen zuständig. Patrick Banf vertritt dagegen weiterhin die ausgegliederte Profiabteilung. Gemeinsam mit seinen bisherigen Beiratskollegen sowie der Geschäftsführung ist er für die Belange des Drittligakaders zuständig. In allen Gremien bleibt Paul Wüst Stellvertreter.

Mit der Umstrukturierung innerhalb des Vereins wollen alle Beteiligten Zusammenhalt und Geschlossenheit in einer wichtigen Phase demonstrieren und die vorhandenen Kräfte bündeln, um die anstehenden Aufgaben - unter anderem im Lizenzierungsverfahren beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) für die nächste Saison - zu bewältigen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: