Jonas Thorsen verlässt Braunschweig

Torhüter Yannik Bangsow bleibt dagegen bis Juni 2021 bei der Eintracht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jonas Thorsen verlässt Braunschweig
Foto: Eintracht Braunschweig
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jonas Thorsten verlässt Eintracht Braunschweig und kehrt in seine Heimat zum dänischen Erstligisten AC Horsens zurück. Der 29-jährige Mittelfeldspieler hat seinen bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

„Leider hat es bei Jonas und der Eintracht nicht zusammengepasst", so Braunschweigs Sportdirektor Peter Vollmann. "Seine fußballerischen und menschlichen Qualitäten stehen dabei völlig außer Frage. Ich denke, wir haben mit der Rückkehr zu seinem Heimatverein für alle Seiten die beste Lösung gefunden."

Yannik Bangsow bleibt der Eintracht dagegen erhalten. Der 21-jährige Torhüter hat seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Nach Stationen im Nachwuchs von Tennis Borussia Berlin und RB Leipzig war Bangsow zur Saison 2015/2016 in die U 19 der "Löwen" gewechselt, mit der er den DFB-Pokal der A-Junioren gewann.

Ab Sommer 2017 gehörte er fest zum Kader der U 23. Für die zweite Mannschaft der Eintracht absolvierte der Schlussmann insgesamt 31 Spiele in Regionalliga Nord sowie 13 Partien in der Oberliga Niedersachen. Seit der Saison 2018/2019 ist der gebürtige Berliner einer der Torhüter des Profikaders.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: