Jena: Schau bleibt, Kübler kommt, Erlbeck geht

Schon vier Spieler haben FCC in diesem Winter verlassen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena: Schau bleibt, Kübler kommt, Erlbeck geht
Foto: Carl Zeiss Jena
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mittelfeldspieler Justin Schau wird auch in der kommenden Saison für den FC Carl Zeiss Jena auflaufen. Der 20-Jährige verlängerte den Vertrag bei seinem Heimatverein vorzeitig um ein weiteres Jahr bis Sommer 2009. „Ich freue mich über dieses Zeichen vom Klub“, sagt Schau, der in Jena geboren wurde und in dieser Saison neunmal in der 3. Liga zum Einsatz kam.

Niclas Erlbeck verlässt den FCC dagegen mit sofortiger Wirkung. Der 26-jährige Mittelfeldspieler schließt sich Regionalliga Nordost-Spitzenreiter Chemnitzer FC an. Erlbeck war im August 2015 von Eintracht Braunschweig nach Jena gewechselt. In diesem Winter ist er nach Firat Sucsuz (Fatih Karagümrük/Türkei), Kevin Pannewitz (Vertrag aufgelöst) und Vincent-Louis Stenzel (Vertrag nicht verlängert) der vierte Abgang.

Neu in Jena ist Jannis Kübler. Der 19-jährige Mittelfeldspieler wechselt aus der Nachwuchsabteilung des FC Schalke zu den Thüringern.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: