Jena: Jochbeinbruch bei Matthias Kühne

29-jähriger Abwehrspieler muss erneut wochenlang pausieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena: Jochbeinbruch bei Matthias Kühne
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Verteidiger Matthias Kühne vom Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena ist in dieser Saison nicht gerade vom Glück verfolgt. Im Prestigeduell bei Rot-Weiß Erfurt (0:1) zog sich der 29-Jährige bei einem Zusammenprall einen Bruch des Jochbeinbogens zu. Kühne muss wochenlang aussetzen.

Es ist bereits der zweite verletzungsbedingte Ausfall des Defensivspielers innerhalb weniger Wochen. Wegen eines Kapselrisses im Sprunggelenk musste Kühne in dieser Spielzeit schon einmal eine Zwangspause einlegen.

Am Samstag ab 14 Uhr geht es für die Thüringer, die nach sieben Spieltagen erst fünf Punkte auf dem Konto haben und auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen sind, mit einem Aufsteigerduell weiter. Der SV Meppen, der mit acht Zählern auf Platz elf rangiert, gastiert im Ernst-Abbe-Sportfeld.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: