Jena: 3.000 Euro für FCC-Feriencamps

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund überreicht Scheck.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Jena: 3.000 Euro für FCC-Feriencamps
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mit einem Scheck in Höhe von 3.000 Euro im Gepäck stattete Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund dem Fußballferiencamp des FC Carl Zeiss Jena einen Besuch ab. Das Geld aus Lottomitteln soll unter anderem für den Kauf von Toren und Trainingsutensilien für die mehr als 600 teilnehmenden Kinder verwendet werden.

Auch für die Zukunft hat die Umweltministerin weitere Gelder zur Unterstützung des Projekts in Aussicht gestellt. Entsprechend groß war die Freude bei Christoph Ackermann, dem Leiter der Fußballferienschule des Aufsteigers, Vereinspräsident Klaus Berka und Aufsichtsrat Prof. Mario Voigt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: