Holstein Kiel verabschiedet vier Spieler

Lenz, Ducksch, Zentner und Kohlmann verlassen die „Störche“.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Holstein Kiel verabschiedet vier Spieler
Foto: Holstein Kiel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der frisch gebackene Zweitliga-Aufsteiger Holstein Kiel verabschiedet am heutigen Donnerstag beim Endspiel um den Verbandspokal gegen den Nord-Regionalligisten SV Eichede (Anstoß: 17 Uhr) vier Spieler. Die Leihspieler Christopher Lenz (Union Berlin), Torhüter Robin Zentner (FSV Mainz 05) und Marvin Ducksch (St. Pauli) kehren zu ihren Stammvereinen zurück.

Neben den drei Leihspielern wird auch Routinier Patrick Kohlmann den Verein verlassen. Der 34-jährige Linksverteidiger wechselte zuletzt im Juli 2014 vom 1. FC Union Berlin zu den „Störchen“.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: