Heidenheim spielt nur 2:2 gegen Borussia Dortmund II - Spielbericht

Heidenheim lag zwei Mal zurück. Kraus schaffte zwei Mal den Ausgleich. Doch der eine Punkt könnte zu wenig gewesen sein für den Kampf um Platz drei. Für Dortmund war der späte Ausgleich bitter, da den "kleinen Borussen" die zwei Punkte im Abstiegskampf sehr hilfreich gewesen wären.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Heidenheim spielt nur 2:2 gegen Borussia Dortmund II - Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FC Heidenheim 1846 (c) www.fc-heidenheim.de

Logo 1. FC Heidenheim 1846 (c) www.fc-heidenheim.de




Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de




Ergebnis: 2 - 2
Frank Schmidt, der Trainer des 1. FC Heidenheim, vertraute der selben Startelf, die beim 2:1 Sieg in Aachen begonnen hatte.

David Wagner auf Seiten der Dortmunder Zweitbesetzung nahm im Vergleich zum 1:1 unter der Woche gegen Babelsberg zwei Abänderungen vor und schickte Kübel und Ducksch auf die Bank. Dafür starteten Hornschuh und Treude.

Heidenheim spielte von Beginn auf Sieg und versuchte die Zweitbesetzung des Champions League-Finalisten früh unter Druck zu setzen. Doch wirklich gefährlich wurde es erst in der 22. Minute. Doch nicht Heidenheim, sonder Dortmund II ging überraschend in Führung. Nach einem Freistoß kam der Ball aus einem unübersichtlichen Getümmel zu Bakalorz, der den Ball zum 1:0 über die Linie beförderte.

Heidenheim war durch den überraschenden Rückstand beeindruckt und dadurch ergaben sich Möglichkeiten für die in der Defensive bombensicher stehenden Dortmunder. Treude zog in der 29. Minute aus 16 Metern ab, doch Sabanov, der Routinier im Tor des 1. FC Heidenheim, konnte den Ball um den Pfosten lenken.

Die Partie wurde dann härter. Viele Fouls und Nicklichkeiten zerstörten den Spielfluss. Gefahr strahlten weiterhin nur die Dortmunder aus. Kurz vor dem Seitenwechsel war Bajner nach einem Fehlpass im Spielaufbau des FCH auf der Höhe und zog ab, doch erneut machte Sabanov mit einer Glanzparade die Chance zunichte.

In der 44 Minute ließ dann Strauß die Riesenchance auf den Ausgleich liegen. Ein katastrophaler Fehlpass landete bei ihm und er kam frei aus 12 Metern Torentfernung zum Abschluss. Ihm rutschte der Ball aber über den Schlappen und so war auch diese Möglichkeit dahin.

Doch Heidenheim schaffte den Ausgleich doch noch vor der Halbzeitpause. Schatterer brachte einen Freistoß in den Strafraum und Kraus köpfte zum 1:1 ein.

Nach dem Seitenwechsel ging es zerfahren weiter. In der 56. Minute tat sich für den FCH eine Konterchance auf. Schnatterer hatte Feistle steil geschickt, doch dessen Abschluss war zu zentral und kein Problem für Alomerovic, den Mann zwischen den Pfosten der Zweitbesetzung Borussia Dortmunds.

Heidenheim zog nun den Druck an und gab Gas. Strauß spielte nach einer Stunde Titsch-Rivero frei, doch der scheiterte frei vor Alomerovic und jagte den Ball über das Tor.

In der 70. Minute ließ Heidenheim die nächste Chance liegen. Schnatterer hatte sich auf der Außenbahn durchgesetzt und flankte auf Alper Bagceci, doch der köpfte hauchdünn am Kasten vorbei.

Doch auch Dortmund versuchte auch nach vorne zu spielen un dhatte in der 73, Minute eine große Chance. Bach einem Konter kam Ducksch im Sechzehner an den Ball, verfehlte das Tor jedoch mit seinem Schuss hauchdünn.

Und in der 77. Minute machte es die U 23 Dortmunds dann besser. Sabanov konnte einen Schuss zuerst noch glänzend parieren doch Treude kam an den Ball und versenkte den Nachschuss zum 2:1 für den BVB II.


Doch der FCH fand knapp 10 Minuten später wieder zurück ins Spiel. Schnatterer brachte eine Flanke auf Kraus, der seinen Doppelpack schnürte und auf 2:2 stellte.

Direkt nach dem Anstoss nutzt Dortmund das Pressing Heidenheims aus und kam zügig durch ein Solo von Bakalorz nach vorne. Dieser legte dann auf Bajner ab, der frei vor Sabanov aber am Keeper scheitert.

Es blieb allerdings beim insgesamt verdienten Unentschieden, welches beiden Teams nicht so wirklich weiter hilft.

Stimmen zum Spiel folgen.

Quelle: www.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: