Heidenheim: Marc Endres als „Lehrer“ für Balltechnik

Der FCH Mittelfeldspieler war beim Besuch in einem Kinderhaus in eher ungewohnter Rolle gefordert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Heidenheim: Marc Endres als „Lehrer“ für Balltechnik
Foto: 1. FC Heidenheim 1846
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Prominenter Besuch für knapp 40 Kinder der Herbstfreizeit, die unter dem Motto „Alles Technik“ im Heidenheimer Kinderhaus stattfand. Zum Thema „Balltechnik“ begrüßten die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren Marc Endres und Maskottchen „Paule“ vom 1. FC Heidenheim zu einer abwechslungsreichen Sportstunde. Dabei brachte der 22-jährige FCH-Abwehrspieler den Kindern spielerisch und mit Spaß an der Sache die Grundtechniken des Passens, Dribblings und Torschusses bei und beeindruckte mit dem einen oder anderen sehenswerten Trick am Ball. Bei einer Fragerunde wollten es die Nachwuchskicker dann ganz genau wissen. Ob Torgröße, Spielfeldlänge oder das Fassungsvermögen der Voith-Arena - rund um Fußball und den FCH gab es jede Menge Fragen an Marc Endres. Anschließend erfüllte der FCH-Profi fleißig die zahlreichen Autogrammwünsche der kleinen Fans, ehe die Kinder noch zum Heimspiel gegen den SV 07 Elversberg am Samstag (ab 14 Uhr) eingeladen wurden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: