Hansa Rostock mit eigener Strom-Marke

Aktion in Zusammenarbeit mit einem Rostocker Energieversorger gestartet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock mit eigener Strom-Marke
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vom FC Hansa Rostock gibt es jetzt auch eine eigene Strom-Marke. Über einen Rostocker Energieversorger können sich nicht nur die Fans der "Kogge" künftig den sogenannten "HansaStrom" nach Hause holen. Er stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien, ist ab sofort buchbar und deutschlandweit verfügbar. Je nach Tarif gehen pro verbrauchter Kilowattstunde bis zu 2,715 Cent direkt an Hansa Rostock.

"Die Idee, einen eigenen HansaStrom anzubieten, ging uns schon seit geraumer Zeit durch den Kopf", so Robert Marien, Vorstandsvorsitzender FC Hansa Rostock. "Daher freuen wir uns, dass wir nun Nägel mit Köpfen machen konnten und es gelungen ist, dieses Projekt in die Tat umzusetzen. Der HansaStrom ist sicherlich nicht nur für unsere auf den Klimaschutz bedachten Fans eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Stromversorgern, sondern für jeden, der mit der Kogge sympathisiert, eine weitere Möglichkeit, Farbe für den Verein zu bekennen und davon sogar noch persönlich zu profitieren."

Bei den Heimspielen des FC Hansa gibt es für die Fans ab sofort die Chance, sich für bis zu zwei Jahre kostenlosen "HansaStrom" zu erspielen. Wer beim Torwandschießen in der Halbzeitpause seine Treffsicherheit beweisen will, kann sich ab sofort bewerben.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: