Hansa Rostock: Vertrag mit Kai Eisele aufgelöst

Torhüter kam erst zu Saisonbeginn von der U 23 des SC Freiburg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Vertrag mit Kai Eisele aufgelöst
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock und Kai Eisele gehen zum Saisonende getrennte Wege. Der eigentlich noch bis zum 30. Juni 2019 gültige Vertrag wurde auf Wunsch des Torhüters vorzeitig zum Saisonende aufgelöst. Der 22-Jährige kam in dieser Spielzeit in drei Ligaspielen und drei Verbandspokalpartien zum Einsatz.

Bereits beim 4:2 gegen den Halleschen FC wurde Eisele gemeinsam mit Janis Blaswich (war von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen) sowie Tommy Grupe, Tim Väyrynen, Marcel Ziemer, Selcuk Alibaz, Fabian Holthaus und Mike Owusu (alle Ziel unbekannt) verabschiedet.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: