Hansa Rostock: Vertrag für Harry Föll

Gastspieler überzeugt Cheftrainer Pavel Dotchev und erhält Vertrag bis 2019.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Vertrag für Harry Föll
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mittelfeldspieler Harry Föll, der bereits seit gut zwei Wochen zur Probe beim FC Hansa Rostock mittrainiert hatte, wird nun dauerhaft das Trikot der „Kogge“ tragen. Der 19-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Föll durchlief bis zur U 17 die Jugendabteilung des SC Freiburg, ehe er zur U 19 des 1. FC Heidenheim wechselte. In der abgelaufenen Oberliga-Saison der Heidenheimer A-Junioren steuerte er acht Treffer zum Wiederaufstieg in die Bundesliga Süd/Südwest bei. In den bisherigen Testspielen für Hansa Rostock war Föll auch schon viermal erfolgreich.

Rostocks Cheftrainer Pavel Dotchev baut auf den Neuzugang. „Harry hat in den Trainingseinheiten und Testspielen einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Mit seiner Schnelligkeit hat er unser Spiel über die rechte Seite beleben können und sich mit Toren für seine guten Leistungen belohnt“, so Dotchev. „Er ist ein junger, talentierter Spieler, der auch menschlich sehr gut in das Team passt. Wir freuen uns auf die Arbeit mit ihm.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: