Hansa Rostock: Stadion virtuell ausverkauft

29.000 Fans des Ex-Bundesligisten haben sich "Geisterticket" gesichert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Stadion virtuell ausverkauft
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Hansa Rostock kann sich während der Corona-Krise auf die Unterstützung seiner Fans verlassen. Knapp drei Wochen nach dem Start der Aktion "Rette dich, wer kann" meldet der ehemalige Bundesligist ein virtuell ausverkauftes Ostseestadion. Insgesamt 29.000 Anhänger haben sich Unterstützer-Tickets für jeweils fünf Euro gekauft.

Im nächsten Schritt wird Hansa-Investor Rolf Elgeti sein Versprechen umsetzen und die Summe, die aus dem Verkauf der "Geistertickets" erzielt wurde, verdoppeln. Insgesamt bedeutet das für den FC Hansa Rostock Einnahmen in Höhe von 290.000 Euro.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: