Hansa Rostock: Schlüsselbeinbruch bei Wiese

Auch Nico Neidhart schied im Testspiel gegen TeBe Berlin verletzungsbedingt aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hansa Rostock: Schlüsselbeinbruch bei Wiese
Foto: Hansa Rostock
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Paul Wiese steht dem FC Hansa Rostock für mehrere Wochen nicht zur Verfügung. Der 18-jährige Verteidiger war im Testspiel gegen den Oberligisten Tennis Borussia Berlin (3:2) nach einem Foul auf die Schulter gefallen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dort bestätigte sich der Verdacht, dass es sich bei der Verletzung um einen Bruch des rechten Schlüsselbeins handelt.

In der kommenden Woche soll bei weiteren Untersuchungen durch die Mannschaftsärzte des FC Hansa geprüft werden, ob unter Umständen auch eine Operation nötig sein wird.

Mit Außenverteidiger Nico Neidhart musste ein weiterer Spieler den Test gegen TeBe vorzeitig abbrechen. Nach einem Zweikampf hatte der 24-jährige Hansa-Neuzugang mit Schmerzen im rechten Sprunggelenk bereits in der 7. Spielminute den Platz verlassen. Weitere Untersuchungen sollen Aufschluss über die genaue Diagnose geben.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: