Hallescher FC vorerst ohne Sven Müller

24-jähriger Torhüter fällt mit einem Muskelbündelriss für längere Zeit aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC vorerst ohne Sven Müller
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC muss mehrere Wochen auf Sven Müller verzichten. Wie eine MRT-Untersuchung nun ergab, hat sich der Torhüter einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Bereits beim Heimspiel gegen den SV Waldhof Mannheim (0:0) war der 24-Jährige verletzungsbedingt von Kai Eisele vertreten worden.

Während Torwart Sven Müller also auch am Samstag, 14 Uhr, im Derby gegen den 1. FC Magdeburg nicht zur Verfügung steht, gibt es bei Julian Derstroff Hoffnung auf einen Einsatz gegen den "Erzrivalen". Der offensive Mittelfeldspieler war gegen Mannheim nach einem Schlag auf das Sprunggelenk angeschlagen ausgewechselt worden.

Einen Rückschlag gab es dagegen für Rekonvaleszent Tobias Schilk im Aufbautraining nach seiner schweren Hüftverletzung. Der 28-jährige Abwehrspieler erlitt einen Sehnenanriss im Bereich der oberen Oberschenkelmuskulatur und kann vorläufig keine fußballspezifischen Übungen absolvieren.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: