Hallescher FC verpflichtet Braydon Manu

20-jährige Außenbahnspieler aus Braunschweig überzeugte im Probetraining.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC verpflichtet Braydon Manu
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat sich für die kommende Spielzeit die Dienste von Braydon Manu gesichert. Im Probetraining hatte der 20-jährige Außenbahnspieler HFC-Cheftrainer Rico Schmitt überzeigt und erhielt einen Zwei-Jahres-Vertrag (bis zum 30. Juni 2019). „Braydon bringt vor allem eine Voraussetzung mit, die wir dringend gesucht haben: Hohes Tempo“, sagt Rico Schmitt über den Neuzugang.

In der abgelaufenen Saison war Braydon Manu für den Nord-Regionalligisten Eintracht Braunschweig II am Ball, für den er insgesamt 23 Partien bestritt. Dabei gelangen dem flexibel einsetzbaren Flügelspieler zwei Treffer. Außerdem absolvierte der 1,70 Meter große Manu 21 Begegnungen für die U 19 der Braunschweiger „Löwen“.

Außerdem hat der Hallesche FC sein Trainerteam für die bevorstehende Saison komplettiert. Bernd Jayme wird neuer Torwarttrainer in Halle und löst damit Nico Stremlau ab, der zum Bundesligisten Hamburger SV gewechselt ist.

Der 41-jährige Jayme war bereits für die Torhüter des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim und der beiden Zweitligisten SV Sandhausen und Darmstadt 98 zuständig. Zuletzt war Jayme jedoch für den chinesischen Tob-Klub Guangzhou Evergrande tätig. Dort arbeitete er unter anderem mit dem ehemaligen brasilianischen Nationaltrainer und Weltmeister Luiz Felipe Scolari zusammen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: