Hallescher FC verlängert mit Schilk

Verteidiger bleibt bis 2020 - Unger ergänzt Trainerteam.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC verlängert mit Schilk
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tobias Schilk hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Hallesche FC um zwei Jahre verlängert. Der 26-jährige Verteidiger kam in der abgelaufenen Saison in 34 von 38 Partien zum Einsatz. Das Trikot des HFC trägt der gebürtige Münchner seit 2016 (zuvor zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05).

„Tobias Schilk identifiziert sich mit Halle und dem HFC, hat sich mit seiner Dynamik und Zweikampfstärke zu einem Leistungsträger entwickelt und ist in der Defensive vielseitig einsetzbar“, erklärt Sportdirektor Ralf Heskamp die Vertragsverlängerung.

Mit Marian Unger haben die Sachsen-Anhaltiner auch ihr Trainerteam für die kommende Saison ergänzt. Der 34-Jährige wird beim Halleschen FC Torwarttrainer. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und den Einstieg in den Trainerberuf“, so Marian Unger, der seit der Winterpause noch für den Sechstligisten FC Thüringen Weida aufgelaufen war. In Halle wird Unger gemeinsam mit Cheftrainer Torsten Ziegner arbeiten, unter dem er bereits beim FSV Zwickau (2012 bis 2017) gespielt hatte.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: