Hallescher FC verlängert mit Kai Eisele

23-jähriger Torhüter bleibt mindestens bis zum 30. Juni 2021 beim HFC.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC verlängert mit Kai Eisele
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat den Vertrag mit Torhüter Kai Eisele vorzeitig bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der 23-Jährige absolvierte in dieser Saison alle bisherigen 23 Liga-Spiele von der ersten bis zur letzten Minute. Dabei kassierte er 19 Gegentore. In zehn Begegnungen stand hinten die „Null“. Eisele war erst im letzten Sommer vom Ligakonkurrenten FC Hansa Rostock zum HFC gewechselt.

„Kai Eisele hat das Vertrauen gerechtfertigt und maßgeblichen Anteil daran, dass unsere Mannschaft - gemessen an Gegentoren - aktuell die zweitbeste Abwehr der Liga stellt“, sagt HFC-Torwarttrainer Marian Unger. „Kai ist hervorragend ausgebildet, verfügt über eine ausgeprägte Torwarttechnik und strahlt jene Ruhe aus, die ein Team auf dieser neuralgischen Position benötigt.“


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: