Hallescher FC holt Ex-Duisburger Boeder

23-jähriger Verteidiger hat in Sachsen-Anhalt für ein Jahr unterschrieben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC holt Ex-Duisburger Boeder
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat sich die Dienste von Lukas Boeder gesichert. Der 23-jährige Verteidiger hat einen Vertrag für zunächst ein Jahr bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben und bekommt die Rückennummer "29". Im Vorjahr hatte Boeder für den Ligakonkurrenten MSV Duisburg 34 Meisterschaftsspiele bestritten.

"Mit seinen erst 23 Jahren verfügt Lukas bereits über enorme Führungspersönlichkeit, kann eine Abwehr organisieren und gilt als spielstarker Abwehrspieler mit Übersicht", lobt HFC-Sportdirektor Ralf Heskamp.

Lukas Boeder wurde in Essen geboren, ist 1,84 Meter groß und durchlief das Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04, ehe er zu Bayer 04 Leverkusen wechselte und 31 Länderspiele für deutsche Junioren-Nationalmannschaften absolvierte. Mit dem SC Paderborn 07 schaffte Boeder im Profibereich den Durchmarsch von der 3. Liga bis in die Bundesliga, bevor er 2019 zum MSV Duisburg wechselte und mit den "Zebras" den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga nur knapp verpasste.

Mit Marcel Titsch Rivero hat der HFC einen weiteren Spieler mit viel Erfahrung verpflichtet. Der 30-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden und hat einen Vertrag bis Juni 2022 unterschrieben.

"Marcel Titsch Rivero stellt sich mit 30 Jahren einer neuen Herausforderung will Verantwortung übernehmen", so Heskamp. "Dazu ist er mit seiner Ruhe, seiner Routine und seinen fußballerischen Fähigkeiten zweifellos in der Lage. Mit ihm führen wir unserer Mannschaft nochmals Qualität zu, die Mischung aus hungrigen Perspektivspielern und erfahrenen Strategen ist durchaus spannend und vielversprechend."

Marcel Titsch Rivero blickt auf zwei Bundesliga-Einsätze für Eintracht Frankfurt sowie, 133 Partien in der 2. Bundesliga für den 1. FC Heidenheim und den SV Wehen Wiesbaden zurück.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: