Hallescher FC erhält zweistelligen Millionenbetrag

Förderbescheid für Nachwuchsleistungszentrum ist eingetroffen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC erhält zweistelligen Millionenbetrag
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC kann seinen Nachwuchs bald noch besser ausbilden. Insgesamt 11,3 Millionen Euro fließen in das Nachwuchsleistungszentrum in Halle, das hauptsächlich vom HFC genutzt wird. Sachsen-Anhalts Sportminister Holger Stahlknecht und Manfred Maas (Chef einer Investitions-Bank) übergaben jetzt den Förderbescheid an Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand. Auch HFC-Präsident Dr. Michael Schädlich und Erwin Bugar, DFB-Vizepräsident sowie Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, waren vor Ort.

Sportminister Stahlknecht betont: „Für die Sportstätteninfrastruktur des Landes Sachsen-Anhalt ist es ein großer Gewinn, dass die betroffenen Kommunen und Sportvereine nach dem Hochwasser im Sommer 2013 zur Beseitigung der Schäden an Sportstätten Fördermittel aus dem Aufbauhilfefonds erhalten haben. Auch Halle profitiert davon. Schon bald entsteht hier ein modernes Nachwuchsleistungszentrum mit optimalen Trainingsbedingungen.“

Die Mittel für den Ersatzneubau stammen aus dem Hochwasser-Aufbauhilfefonds, der 2013 mit Unterstützung von EU, Bund und Land aufgelegt wurde.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: