Hallescher FC bindet Eigengewächse

Jungprofis Julian Guttau und Niklas Kastenhofer bleiben bis zum 30. Juni 2022.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC bindet Eigengewächse
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat die beiden Jungprofis Julian Guttau und Niklas Kastenhofer über die Saison 2019/2020 hinaus vertraglich gebunden und mit beiden Eigengewächsen bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Mittelfeldspieler Guttau (19) trägt bereits seit 2011 das Trikot des Halleschen FC, schaffte nahtlos den Übergang von den A-Junioren ins Profiteam und blickt bereits auf 29 Einsätze in der 3. Liga mit einem Treffer zurück. Innenverteidiger Kastenhofer (20) erlernte ebenfalls beim HFC das Fußball-ABC, kehrte nach einem Abstecher in die Nachwuchsabteilung des FC Carl Zeiss Jena 2017 nach Halle zurück und kam bisher zu zehn Meisterschaftseinsätzen im Profiteam.

"Julian und Niklas haben eindrucksvoll gezeigt, dass die Ausbildung im Nachwuchszentrum des HFC Früchte trägt", so Sportdirektor Ralf Heskamp. "Wir freuen uns sehr, dass sie sich zu ihrem Heimatverein bekennen und den eingeschlagenen Weg mit uns weitergehen wollen. Nun gilt es für beide, das in sie gesetzte Vertrauen als Ansporn für den nächsten Schritt zu begreifen."


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: