Hallescher FC: Vertrag für Sven Müller

24-jähriger Torhüter hatte Trainer Florian Schnorrenberg im Probetraining überzeugt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Hallescher FC: Vertrag für Sven Müller
Foto: Hallescher FC
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Hallesche FC hat mit Sven Müller vom Karlsruher SC einen neuen Torwart unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige unterschrieb an der Saale einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 und stellt sich mit der Rückennummer "30" ab sofort dem Konkurrenzkampf mit den beiden weiteren HFC-Torhütern Kai Eisele und Tom Müller.

"Sven Müller hat im Probetraining einen sehr guten Eindruck hinterlassen, bringt alle Voraussetzungen inklusive einer Top-Ausbildung mit und wollte unbedingt zum HFC", so Sportdirektor Ralf Heskamp. "Wir haben nunmehr drei gestandene Torhüter im Kader. Die Vakanz nach der Verletzung von Tom Müller ist somit einer neuen Konkurrenzsituation pünktlich vor dem Meisterschaftsstart gewichen."

Sven Müller ist 1,90 Meter groß, durchlief ab 2012 das Nachwuchsleistungszentrum in seiner Heimstadt beim 1.FC Köln und bestritt als zweiter Mann hinter Timo Horn ein Bundesliga-Spiel, ehe er 2018 zum Karlsruher SC wechselte.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: